Codierung TFL und Rückleuchten

      Codierung TFL und Rückleuchten

      Hallo meine lieben.

      Langsam bin ich etwas verzweifelt, da ich keine Lösung finde, dass mein TFL gemeinsam mit den Heckleuchten schaltet.

      Hat jemand eine Idee??

      Ich habe zwar im Byte 18 insgesamt drei Möglichkeiten gefunden die Einstellung zu ändern. Jedoch bringt keine das gewünschte Ergebnis :(



      Vielen Dank für Eure Hilfe

      - Manchmal ist es besser, durch Schweigen den Eindruck von Inkompetenz zu erzeugen, als durch Reden jeden Zweifel daran zu beseitigen. -
      ANZEIGE

      CitiGo schrieb:

      geht nicht.
      Jedenfalls nicht beim normalen up!
      Da geht nix über das Steuergerät.

      Eventuell geht da was beim BlueMotion.
      Ansonsten keine chance.
      gibt es denn keinen skandinavien modus oder ähnliches ??
      - Manchmal ist es besser, durch Schweigen den Eindruck von Inkompetenz zu erzeugen, als durch Reden jeden Zweifel daran zu beseitigen. -

      dem up! fehlt das Lichtsteuergerät. Ist alles nach alter Schule direkt verdraht über den Lichtschalter.

      Ausser eben beim BlueMotion. Da geht das über das Bordnetzsteuergerät.
      Da läßt aber bislang nur die Nebellampen als Abbiegelicht codieren.

      Dann hilft wohl nur Lichtschalter "umverdrahten", dazu müsste man aber erst den Schaltplan kennen.

      VCDS Codierung? Kein Problem! Meld dich einfach per PN bei mir! Ich pendel regelmäßig zwischen den Großräumen:
      Schwerin - Uelzen - Wolfsburg - Braunschweig - Hannover - Salzgitter - Göttingen - Kassel - Warburg - Soest/Unna - Schwerte - Hagen - Wuppertal

      Ist es dann nicht das einfachste, die Rückleuchten auf Zündplus zu legen?? Die Rückleuchten sind doch dann jederzeit an, sobald das Fahrzeug läuft, egal welchen Zustand der Lichtschalter bzw. die Scheinwerfer haben.

      Wenn's nicht leuchtet, dann ist es nicht von mir!

      Ich hab den einzigen UP! den man nachts aus dem All sehen kann.

      Könnte man auch, aber dann müsste man mit Sperrdioden arbeiten, damit, ich nenn es mal, Rückströme ausgeschlossen sind.

      VCDS Codierung? Kein Problem! Meld dich einfach per PN bei mir! Ich pendel regelmäßig zwischen den Großräumen:
      Schwerin - Uelzen - Wolfsburg - Braunschweig - Hannover - Salzgitter - Göttingen - Kassel - Warburg - Soest/Unna - Schwerte - Hagen - Wuppertal

      beim Golf 4 konnte man im Lichtschalter ein Paar Brücken legen um die Rückleuchten ständig leuchten..

      Es gab da mal von VW ein Nachrüstsatz für das Tagfahrlicht.
      Scheinwerfer Standlicht vorn und Rücklichter gingen dann schon mit der Zündung an.
      Alles ohne einer Sperrdiode.

      Man kann mit Sperrdioden Arbeiten, aber ich würde ein Relais benutzen, ich weiss nicht auf wievielen Kanälen der UP das Standlicht schaltet.

      Relais wird von TFL geschaltet und das Relais schaltet dann auf 2 Kanälen die Rückleuchten, rechts und links getrennt.

      Es gibt verschiedene Ansätze, bei denen es klappt, das muss jeder für sich selber wissen, wie er es umsetzt.

      Wenn's nicht leuchtet, dann ist es nicht von mir!

      Ich hab den einzigen UP! den man nachts aus dem All sehen kann.

      Man sollte die Stromkreise schon trennen, also TFL und Standlicht.

      Wenn's nicht leuchtet, dann ist es nicht von mir!

      Ich hab den einzigen UP! den man nachts aus dem All sehen kann.

      ANZEIGE

      mir Fällt da noch was ein.

      Der Golf 4 war ja was das Licht angeht ähnlich aufgebaut. Ging auch alles über den Lichtschalter.
      Bei der skandinavische Ausstattung wurde ein anderen Lichtschalter verbaut.

      Frag doch mal beim Freundlichen nach ob es den auch für den up! gibt.

      Ja okay, dann ist das was anderes, wenn das getrennt geschaltet wird, dann kann man das machen mit den brücken, aber man muss aufpassen wegen fremdspannung. Das ist wirklich situationsabhängig und lichtschalter abhängig ;)

      Wenn's nicht leuchtet, dann ist es nicht von mir!

      Ich hab den einzigen UP! den man nachts aus dem All sehen kann.

      Ja wenn codieren ginge, wäre das natürlich der einfachere Weg.

      Nein defekt geht da nix, das ist klar. aber wenn die Rennleitung da Leuchten sieht, die nicht Leuchten sollen ist auch doof. Ich denke man sollte sich damit schon auskennen und wissen was man macht, dann sollte so ein umbau ein kinderspiel sein.

      Wenn's nicht leuchtet, dann ist es nicht von mir!

      Ich hab den einzigen UP! den man nachts aus dem All sehen kann.

      spinnensau schrieb:

      Nein defekt geht da nix, das ist klar. aber wenn die Rennleitung da Leuchten sieht, die nicht Leuchten sollen ist auch doof. Ich denke man sollte sich damit schon auskennen und wissen was man macht, dann sollte so ein umbau ein kinderspiel sein.



      Rennleitung ??

      Das ich nicht lache.

      Erstens haben die eh keinen Plan. Zweitens müssen Sie dir seit der Novellierung nachweisen, dass an Deinem Auto etwas nicht stimmt.
      Und drittens. Seit wann ist das mitleuchten von Rückleuchten beim TFL verboten? Die Gesetzgebung schreibt es nicht vor, dass heisst noch lange nicht das es verboten ist.

      Aber vom Umbau lass ich schön die Finger, da mach ich nur mehr kaputt als ich eigentlich möchte :whistling:
      - Manchmal ist es besser, durch Schweigen den Eindruck von Inkompetenz zu erzeugen, als durch Reden jeden Zweifel daran zu beseitigen. -

      deen1985 schrieb:

      spinnensau schrieb:

      Nein defekt geht da nix, das ist klar. aber wenn die Rennleitung da Leuchten sieht, die nicht Leuchten sollen ist auch doof. Ich denke man sollte sich damit schon auskennen und wissen was man macht, dann sollte so ein umbau ein kinderspiel sein.



      Rennleitung ??

      Das ich nicht lache.

      Erstens haben die eh keinen Plan. Zweitens müssen Sie dir seit der Novellierung nachweisen, dass an Deinem Auto etwas nicht stimmt.
      Und drittens. Seit wann ist das mitleuchten von Rückleuchten beim TFL verboten? Die Gesetzgebung schreibt es nicht vor, dass heisst noch lange nicht das es verboten ist.

      Aber vom Umbau lass ich schön die Finger, da mach ich nur mehr kaputt als ich eigentlich möchte :whistling:
      Die Rennleitung muss nicht immer nen plan haben ;)


      Die arbeiten ja wenn sie wollen eng mit TÜV, DEKRA oder KÜS zusammen und die haben dann die Sachverständigen die (angeblich) die Ahnung haben.
      Ich würd des nicht auf die leichte Schulter nehmen. Wenn die wollen das dein Auto stehen bleibt, wird das auch so kommen.

      Es geht ja nicht um das mitleuchten der Rückleuchten, das ist ja okay. Es ging darum, wenn man dort Brücken setzt, das dann nicht was anderes mitleuchtet, was nicht leuchten sollte. Aber klar sobald du stehst für ne Kontrolle ist eh alles aus. Wie ich schon sagte, wenn man weiss was man tut sollte die ganze Sache kein Problem sein.

      Ich sehe das ganze zwar nicht als nützlich an, um so einen "Umbau" zu machen, aber das ist ja ein anderes Thema.

      Wenn's nicht leuchtet, dann ist es nicht von mir!

      Ich hab den einzigen UP! den man nachts aus dem All sehen kann.