Gerüchteküche Facelift up! - alle Modelle

      Bislang haben mir VW-Serienradios immer genügt. Aber wenn tatsächlich die angefressene Frucht standardmäßig Einzug halten sollte, bau'ich mir was vom freien Markt ein.

      The reasons are impossible to see converge
      They gather like dust upon a shelf
      ANZEIGE

      Öhm also so recht versteh ich deine Bedenken nicht. Diese Apple- und Androidintegration wie MirrorLink oder CarPlay ist ja nur eine Funktion.
      Das wäre in etwa, als würdest du dein Maps and More rauswerfen, weil es sich per Bluetooth mit einem Applegerät pairen könnte. Was es im übrigen kann ;)
      Oder das Radio rausfliegt, weil man damit den Rentnersender hören könnte :rolleyes:

      Grüße

      Denke Xenon ist im VW Konzern ein Auslaufmodell. Mittlerweile wird Xenon bei einigen Modellen bereits durch LED ersetzt. Gerade in dem "gerade" erschienenen Polo, der ja dem up! in der Preisklasse am ähnlichsten ist. Also wenn überhaupt wohl eher LED statt Xenon.

      Grüße

      Zefuna schrieb:

      Ob das neue Radio mit CarPlay dann auch problemlos in die alten Modelle passt? Ich liebe Technikspielereien :3


      wenn es in den up kommen sollte. ( steht ja dabei nicht alle Modelle ) denke ich nicht das es passen wird . Entweder gibt's nen neues M&M oder eben was ich vermute werden sie es ins Amaturenbrett integrieren. Was dann was größeres wird wegen der ganzen Schalter.

      Im Kino der Autostadt lief ein Film, in dem es um die Aufgabengebiete der Entwicklung Volkswagen weltweit ging. Darin war ein Beetle Cabriolet zu sehen, in dem eine Halterung analog zp!-Maps+More verbaut war, jedoch ohne Bildschirm, sondern mit einer Halterung, in der quer ein iPhone hielt.

      MfG Sven

      up!gefahren - up!gedreht - up!gefeiert - up!gegangen

      Das wäre genial wenn es die Halterung im Zubehör geben würde und diese mit der bordelektronik zusammen Arbeitet

      ANZEIGE

      Petrex schrieb:

      ...und die Wahl zwischen IOS oder Android beim Käufer läge...:-)


      Hey, bei allem was gerade so aktuell auf dem markt ist oder in den Startlöchern steht, bist du vollkommen frei in deiner Wahl.
      Aber ehe das alles kommt und gut funktioniert, wird eine ganz große Frage noch im Raum stehen, zur Zeit wird da technisch unterbunden, aber wie wirkungsvoll ist so etwas?
      Wie verhindert man, dass man keinerlei Navigationsapps nutzen kann. Sonst kauft sich ja kein einziger mehr ein Werksnavi. Könnte mir vorstellen, dass die auf Kurz oder Lang nur in Kombination mit Navi verkauft werden, denn nur so ist man 100% sicher, dass man es wenigstens verkauft hat ;)

      Grüße

      Warum soll ich ein Werksnavi kaufen, wenn es sehr gute Alternativen gibt?

      Auf lange Sicht wird sich Volkswagen m.M.n. vom Werksnavi verabschieden müssen.

      MfG Sven

      up!gefahren - up!gedreht - up!gefeiert - up!gegangen

      Tornado schrieb:

      Warum soll ich ein Werksnavi kaufen, wenn es sehr gute Alternativen gibt?
      Auf lange Sicht wird sich Volkswagen m.M.n. vom Werksnavi verabschieden müssen.
      MfG Sven


      Spreche auch eher aus der Sicht des Verkäufers. Der will dir lieber ein Werksnavi verkaufen. Jetzt nimmst du einfach ein Radio mit Mirrorlink oder CarPlay, schon kannst du dir den Inhalt deines Smartphones auf dem Radio anzeigen lassen und darüber bedienen. Das Navi ist z.Zt. überwiegend noch unterbunden bzw. unterliegt Restriktionen, sodass man halt das Werksnavi kaufen muss, wenn man eine vollintegrierte Lösung sucht.

      Das man sich aber von den Werksnavis verabschieden wird, ist nahezu ausgeschlossen. Die Navifunktion wird einfach preiswerter bzw. an anderen Ecken schon mit bezahlt.
      Das automatische Notrufsystem, welches bald in jedem Neuwagen Pflicht ist, bringt im Grunde die Spezialhardware schon mit, die für das Navi notwendig ist. Den Rest macht dann das ohnehin schon (häufig vorhandene) Infotaimentsystem. Die Hersteller werden wohl einfach testen, wie viel die Leute bereit sind zu zahlen. Aktuell kostet es gute 1000 Euro extra, wobei die reine Navigationsfunktion bei gut 500 Euro im Polo, Golf (1,2 TSI, Comfortline) etc. liegt.

      Grüße

      Mir wurde in WOB letztens intern (auf Nachfrage des guten alten "up! GT-Thema's) gesagt, dass der GT definitiv abgeschrieben ist. Allerdings wohl ein GTI ins Spiel kommen soll ?(
      Wie zuverlässig diese Aussage ist - schwer zu sagen. Der Herr hätte zumindest kein Grund mich zu beschupsen, allerdings kenn ich die Zuverlässigkeit seiner Quelle nicht.
      Rein theoret. aus guter und sicherer Quelle...aber verbürgen möchte ich mich dafür nicht.

      Brasilien hat ja schon ein TSI up! bekommen .....und in unserer "Fachpresse" steht widerrum, dass TSI-mässig hier nix im Up! geplant ist. :facepalm:

      also bleibt alles spannend.... :S

      ...HOW DEEP ? ;):D