Welche Spurverbreiterung bei 17" Felgen?

      Wieviel Platz ist denn da noch, bzw. was würde noch gehen?

      Gruß

      ANZEIGE

      Hallo, da wird kein weiterer mm mehr gehen. Fahre selber 7x17 ET 30 incl. Spurplatten. Wenn noch 5mm mehr gehen würden, würde ich es machen...
      Geht aber nicht... Bei 6,5x17 ist es wiederum ganz anders...

      ...

      Dateien

      LG
      Michael

      :fahren:

      VW Polo 86C 1,3 NZ, Bj. 1990
      BMW 323i E36, Bj. 1995
      VW Golf 3F 1,9 TDI Cabrio, Bj. 2000
      VW Caravelle T5 2,0 TDI, Bj. 2010
      VW Up!, Bj. 2014

      Hallo ihr Up!er

      Welcher Hersteller Spurplatten / Distanzscheiben gibt dem up! in seinem Gutachten 7x17 Zoll an. Bei H&R sind es nur maximal 6,5 x 17, oder lese ich das falsch?
      Habe Felgen RH Alufelgen 7x17 ET55 die ich mit den 20mm pro Seite verbauen möchte. Für die Felgen hab ich ein Festigkeitsgutachten, nur falls Fragen auftauchen sollten.....

      Ja ich weiß, wird eine Einzelabnahme ;)

      Gruß
      Chicken

      Chicken schrieb:

      Hallo ihr Up!er

      Welcher Hersteller Spurplatten / Distanzscheiben gibt dem up! in seinem Gutachten 7x17 Zoll an. Bei H&R sind es nur maximal 6,5 x 17, oder lese ich das falsch?
      Habe Felgen RH Alufelgen 7x17 ET55 die ich mit den 20mm pro Seite verbauen möchte. Für die Felgen hab ich ein Festigkeitsgutachten, nur falls Fragen auftauchen sollten.....

      Ja ich weiß, wird eine Einzelabnahme ;)

      Gruß
      Chicken


      Schon mal bei RH angefragt? Die haben das doch schon immer so gehandhabt mit sehr vieler ihrer Felgen. Mit hoher ET produzieren und dann die passenden Platten mit dazu liefern.

      NoPogo schrieb:

      ...so, nachdem der winter geschichte ist, kamen heute bei unserer "Gertrud" die sommerschuhe drauf.
      was soll ich sagen: wir sind begeistert mit den POLYGON bei 35mm H&R tieferlegung und 13mm spurplatten
      an den vorderrädern und 16mm platten an den hinterrädern.


      Könntest du mir sagen, welche Schrauben du zu den Spurplatten dazu bestellt hast, von den Maßen her?

      Schade das du nicht auch noch welche für die HA hast :D
      Hattest du nur vorne welche?

      ANZEIGE

      Knipsermichel schrieb:

      Hallo, da wird kein weiterer mm mehr gehen. Fahre selber 7x17 ET 30 incl. Spurplatten. Wenn noch 5mm mehr gehen würden, würde ich es machen...
      Geht aber nicht... Bei 6,5x17 ist es wiederum ganz anders......
      Hallo zusammen,
      ich habe mir einen Citigo zugelegt. Kann ich eigentlich davon ausgehen, dass auf den MII, Citigo, UP! die gleichen Maße gelten, also auch vom Radkasten her ..?
      Ich wollte mir eine 6,5 x 16 mit ET35 verbauen, zögere aber noch, weil es da im Gutachten schon bunt am blinken ist, (das übliche mit den Radhäusern halt "K1a, K2a" .. ), daher dachte ich 6,5J sei schon sehr knapp,
      aber wenn ich das so lese müssten die ja mit 185/50 R16 locker reinpassen ?

      Citigo, Mii und Up! haben vom Platz her identische Radhäuser.

      Im Skodaforum hatte bereits 2014 jemand seinem Citigo 7x17 ET37 mit 205/40 spendiert und angemerkt, dass dort keine Anpassungsarbeiten nötig waren. Deine gewünschten 6,5" ET35 stehen rechnerisch 4,35mm weiter im Radhaus und der Übergang zwischen Reifenflanke & Profil ist bei beiden Varianten einigermaßen vergleichbar, von daher sind keine platztechnischen Probleme zu erwarten.

      Die Gutachten darf man nicht zu ernst nehmen, die Floskeln sind oftmals nur zur rechtlichen Absicherung da.

      Einfach machen, eintragen lassen und sich am neuen Anblick erfreuen! :thumbup:

      Optisch gefällt mir 17" auch super .. aber ich will es bei dem kleinen nicht übertreiben, ich suche eine Lösung für anständige Ganzjahresreifen, da dies mein "daily driver" sein soll insb. im Winter (90% nur Stadtverkehr im Ruhrgebiet) ..
      Leider gibt es die "bekannteren Marken" oder nennen wir es mal "Mainstream Ganzjahresreifen" vorzugsweise nur in 185/55 R15 .. die Auswahl wird in 185/50 R16 schon kleiner .. und breiter macht für den Winterbetrieb dann wenig Sinn. Momentan fahre ich die 14" Werks-Stahlfelgen .. und in Kombination soll dezent an der Höhe was gemacht werden, tendiere zu 20/25mm Eibach Pro Kit, das reicht mir.

      Ich liebäugel mit der Borbet RS (matt bronze) .. kommt bestimmt gut auf Candy weiß, aber die hat in 15" und 16" bereits 6,5j bet ET35 .. kommt mir vor als ziehe ich den Reifen da schon .. hab 20 Jahre lang nicht mehr so kleine Dimensionen gefahren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Nyana“ ()

      ja super, Erfahrungswerte ist das was mir fehlt .. der Vredestein war in der Größe schon das bekannteste .. Goodyear baut den 4Seasons ja leider nicht in der Größe. Aber wenn Ihr damit in der Größe gut klar kommt, dann werde ich den auch nehmen, ist ja eh immer ein Kompromiss, aber ich bewege den Citigo ja auch nicht im Grenzbereich.

      Er fährt sich bei nasser und trockener Straße wie ein normaler Sommerreifen. Ich persönlich empfinde ihn als relativ leise. Die serienmäßigen Bridgestone Sommerreifen, die vorher drauf waren, waren erheblich lauter. Auf Schnee und Eis muss man natürlich etwas sanfter zu Werke gehen als mit reinen Winterreifen. Ich pendle jeden Tag vom Land in die Stadt und zurück. Auf Schnee empfinde ich das Gripniveau als sicher. Ich hatte den Reifen jetzt den zweiten Winter drauf und kann ihn mit gutem Gewissen empfehlen. Auch die Verbrauchswerte haben sich, im Vergleich zu den Bridgestone, nicht verändert.

      Grüße, Rainer

      White up! Vollausstattung außer Leder, inkl. Panoramadach.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Q-ga“ ()

      ...hat mittlerweile vielleicht jemand der GTI-Besitzer hier die H&R spurplatten-kombination 26/32mm (13mm vorne und 16mm hinten je rad) am GTI verbaut und eingetragen bekommen?

      GTI!UP "Brutus" - Pure White - Panoramadach - Drive Pack Plus - Composition Phone - Maps & More Dock - Climatronic - Beats - Heckemblem entfernt