Bi-Xenon nachrüsten

      Bi-Xenon nachrüsten

      Hey ich habe im Upforum aus den Niederlanden 2 gefunden, die Xenon nachgerüstet haben.
      Die Kits sind von Retrofitlabs und haben 35W mit OEM Vorschaltgeräten und den Linsen vom Porsche Cayenne mit Projektorverkleidung vom Golf 5 GTI.
      Sieht sehr Original aus und blendet nicht.
      Ob man die mit SRA eingetragen bekommt per Einzelabnahme? ALWR brauch man ja bei 35W nicht.
      Das kit kostet 210 € mit Osram Birnen. Plus zum basteln ein Up Scheinwerferset max 160 €. Der Umbau ist recht einfach.

      ANZEIGE

      Link : VW UP! Forum Nederland • Toon onderwerp - Xenon oem met led

      Haben da zwei Up fahrer und ein Mii fahrer.

      Ja das hatte ein Freund von mir schon mit dem erlöschen der BE.
      Hat sogar noch ne Anzeige wegen Urkundenfälschung bekommen, weil das E Prüfzeichen noch drauf war.
      Das war halt pech, dass er da an Spezis von der Verkehrsbereitschaft geraten ist. Aber otto normal Komissar erkennt da keinen Unterschied.Und ja stimmt das war bei 25W ohne SRA und ALWR.

      Aber irgend ein blödi vom Tüv wird sich doch finden, der die Einträgt. Die Technik is ja 1/1 in vielen OEM vorhanden und Zugelassen.
      Und eine Blendgefahr sehe ich da auch nicht.

      Ich finds nicht lustig, sich über die MA von TÜV, DEKRA usw. als Blödi lustig zu machen. Die Menschen haben einen Job, den sie in den meisten Fällen ernst nehmen um vor solch wilden Umbauten zu schützen. Zeig mir was Legales und ich bin dafür.

      LG,

      Rolf

      Aber das sieht ja trotzdem mal echt heiß aus :D
      Ein paar mehr Bilder wären da noch schön ;)

      bba7e2619082aa2a739bdc3bf359d878.jpg

      Ohne Flugzeuge wäre der Himmel nur Luft...

      ANZEIGE

      Ja also in nen Reflektor ne Xenonbirne zu kloppen is echt verantwortungslos und ignorant.
      Ich finde trotzdem, dass dafür mal bisschen was gelockert werden sollte. Man kann ja auch 25W brenner nehmen.
      Nur dass die BE erlischt, wenn man nur den Scheinwerfer öffnet ist mal wieder Typisch Deutsch :)
      Was wir nicht kennen und nicht für gut befunden haben, hat auch nicht zu sein. Und wir werden es auch nicht probieren.
      Es gibt ja nun wirklich genug möglichkeiten, dass legal zu machen, wenn da nicht so Kleinkram wäre. Selbst Fahrräder haben helleres Licht und das mit Zulassung :) Stimmt der Gesetzgeber ist schuld nicht der Tüv.

      Dateien

      Ist ist ja nicht so das man das nicht zulassungfähig hinbekommt.
      Nur muss sich eben eine Firma dazu aufraffen dafür eine Typgenehmigung zu beantragen.
      Und gleich auch den Umbau übernimmt.
      Nur eben als Privatmann darf man da so nicht dran.

      Es es geht dabei auch nicht um solche Jungs die so perfekte Umbauten hinzaubern.
      Eher um die unzähligen Möchtegernschrauber die nur Schund zusammenkleistern.

      Ja und das finde ich unnötig.
      Man fährt ja eh zum TÜV und die Jungs werden schon sagen so geht das aber nicht, wenn man da murks macht.
      Aber mit einem Dokumentierten Umbau mit Licht/Fahrtest und Vorführung sollte man das schon hinbekommen.
      Ich kenn einen der hat in seinem Corrado auch Xenon eingetragen bekommen. Der hat auch gebastelt und probiert, bis es nicht mehr geblendet hat. War einfach er hat einfach die Birne umgedreht. Hat es vorgeführt und ne Einzelabnahme bekommen. Aber er hat den Scheinwerfer nicht öffnen müssen, weil der schon Linsen hatte.

      Nie im Leben. Das ist dann sowas von Grauzone hoch 10. Die einzige legale Möglichkeit wäre wenn man den Scheinwerfer ausbauen würde
      und sich Blenden oder ne Halterplatte bauen würde ähnlich wie die hier.

      Und man dann Lichtmodule von Hella mit Zulassung nimmt wie diese hier

      Der Gumpert Apollo hat auch solche Scheinwerfer allerdings dürfte es für Privat sehr teuer werden. Hella bietet aber auch den Service an Modulscheinwerfer zu bauen.
      Info gibt es hier : Klick mich

      Diese Signatur wurde gelöscht wegen... X/

      Wie sieht das nur aus... Das soll ja nicht ma eben so gepfuscht sein, sondern möglichst original aussehen.
      Ja schön ich wollte nicht 10000 für Xenon ausgeben. Also max Kosten, wie original als Extra. Ca 800/900 €
      Und es geht ja deutlich günstiger.
      Ach ja dieses bürokratische Deutschland.

      Ja so wie dein erstes Bild müsste es die Dinger geben. Das hat den Richtigen OEM style.
      Da es aber nicht mal Dectane, Inpro oder andern Müll als Zubehör gibt wirste da warten können bis du nen Bart hast.
      Und wenn VW bei dem Facelift Xenon oder LED Scheinwerfer ausrüstet kann man diese bestimmt nicht in das alte Modell einbauen.

      Diese Signatur wurde gelöscht wegen... X/

      Alles, was du OEM verwendest, ist ja in der Bauart geprüft und mit e-Nummern versehen. Da darf nichts verändert werden! Anders siehts aus, wenn sich ein Hersteller erlaubt eine Grundscheinwerfermaske zu bauen, die eben mit 25 Watt Xenonmodulen bestückt werden kann. Fertige und legale Module gibts, nur müssen die zus. mit den Scheinwerfermasken eine Bauartgenehmigung bekommen. Das wird aber keiner machen, der Markt ist da wohl zu klein.

      LG,

      Rolf