Move up! Blue Motion auf Autogas nachrüsten?

      Move up! Blue Motion auf Autogas nachrüsten?

      Hallo liebe Forum-Gemeinde und Fans des up!,

      ich bin als glücklicher Käufer des neuen up! ( Move mit Blue Motion, 60 PS ) daran interessiert in mein Auto eine Autogasanlage nachzurüsten.

      Umrüster gibt es viele aber hält das Auto bzw. der Motor und die Komponenten den Alternativantrieb auch aus?

      Hat jemand schon mit Autogas Erfahrungen sammeln können?

      Für Feedback wäre ich euch sehr dankbar, da ich schon überlege diesen Schritt zu tun.

      Gruß und unfallfreie Fahrt

      Bonsy1 8)


      -Faber est suae quisque fortunae-
      ANZEIGE

      High Leute,

      danke schon mal für die ersten schnellen Infos.

      @ coolioschwarz: Ich brauch derzeit ca, 5,4 L/100km. Allerdings zu 80% Stadtverkehr und winterzeit. Ich geh davon aus, dass im Sommer weniger wird. ( Tipp um Vergleiche zu finden: www.spritmonitor.de )

      @nightbow: Laut Deiner angefügten ADAC-Liste verursacht die gasbetriebene Variante immer geringere Kosten als die Benzinvariante und zwar egal bei welcher Laufleistung. 8o Aber da ich sicher über 14.000 km pro Jahr fahre, bestärkt mich die ADAC-Liste in der Vermutung, dass autogas im laufenden Betrieb günstiger ist.

      @polini80ccm: Das ist der sicherste Weg kein "Risiko" einzugehen. Ich will nur gern beim nächsten (kommenden) Auto auf jeden Fall mit Autogas fahren. Darum versuch ich hier schon meine "Erfahrung" zu sammeln.

      Trotzdem danke für die "Anregungen". Ich hab speziell einen gelben Citigo im Internet gesehen, der in Regensburg umgerüstet wurde. Leider konnt ich zu dem Fahrer keinen Kontakt herstellen. Sonst weiß ich noch leider von keinem Umbau. Würde mich daher interessieren, ob vielleicht auch ein Citigo oder sogar ein Mii mit Autogas auf unseren Straßen unterwegs ist.

      Leider hüllt sich ja VW zum Thema Autogas komplett in Schweigen :thumbdown: , sonst hätte ich euch nicht "belästigt".

      Gruß
      Bonsy1 :)


      -Faber est suae quisque fortunae-

      coolioschwarz schrieb:

      Sollte von mir nicht böse rüberkommen !
      Wollte nur gerne wissen was ein Blue verbraucht !
      Kein Thema,

      habe kein Problem mit meinem Verbrauch. Wollte Dir an Tipp geben, falls dich allgemein des Thema Verbrauch interessiert. :D

      Gruß
      Bonsy1 :)

      -Faber est suae quisque fortunae-

      dafür sind doch die ventile garnicht ausgelegt. beim Erdgas up ist zwar der Motor gleich aber andere ventile verbaut und haben auch einen stärkeren Kolben. bei dem Umbau wird es dann entweder teuer weil alles umgebaut werden muss oder früher oder später deine ventile verbrennen.

      ANZEIGE

      Ich würde einfach mal zu einem Unrüster gehen und nachfragen, meistens geben die einen schon die passende Antwort. Bei meinem Touran haben Sie mir damals auch gesagt, es ist mit vorsicht zu genießen, die testen gerade 2-3 Anlagen aus. Nach ca. 3-4 Monaten hab ich dann mal eine Mail erhalten, das wenn ich noch Interesse habe, jetzt eine Anlage bereit steht, die dafür frei gegeben ist.

      Das war vom Autogas Rheinland. Soweit ich weiss einer der besten in Deutschland...

      VCDS Codierung? Kein Problem! Meld dich einfach per PN bei mir! Ich pendel regelmäßig zwischen den Großräumen:
      Schwerin - Uelzen - Wolfsburg - Braunschweig - Hannover - Salzgitter - Göttingen - Kassel - Warburg - Soest/Unna - Schwerte - Hagen - Wuppertal

      Bei so kleinen Motörchen würde ich auspassen, mit der Haltbarkeit. Der hat ja den angespeckten Polo Motor drinne.

      Der ADAC hat verschiedene Modelle getestet und festgestellt, dass viele (nicht alle) 3 Zylinder das Ventiltechnisch nicht aushalten bzw. Verstärkt werden müssten.

      Frag einfach mal bei nem Umrüster nach und falls du noch Werksgarantie hast auch VW was die davon halten. Frag aber erstmal in der Werkstatt, die wollen dir nichts verkaufen :D


      Der Händler wird dir nämlich warscheinlich zum eco Up raten..

      Hallo,

      habe es selber jetzt nicht machen lassen, da keiner der Umbauer wusste, ob das der Motor (Ventile usw.) aushält.

      Testkaninchen spiele ich nicht. Die Umbauer hätte da (logisch) keine Bedenken gehabt aber hatten auch nicht nach relevanten Unterlagen gefragt die belegen, dass der Motor und die anderen Komponenten den Umbau aushalten.

      Ich habe einen gelben Skoda Citigo bei einem Umbauer im Internet gesehen konnte aber keinen Kontakt zum Fahrer herstellen. Der Umbauer wollte mir da auch nicht helfen, aus Datenschutzgründen. ( Ehrlich gesagt, wäre ich als Umbauer auf meine Referenzen stolz und mach kein Geheimnis draus. )

      Erdgas ist für mich keine Alternative, da nicht so verbreitet wie Autogas. Leider.

      Find ich schade, dass der Umbau jetzt nicht gemacht ist, weils rechnerisch sich lohnen würde.

      Grüße und gute Fahrt
      Bonsy1 :)


      -Faber est suae quisque fortunae-

      Hallo nochmals,

      habe mittlerweile Kontakt mit einem up!-ler herstellen können der Autogas verbaut hat. Er hat mir bestätigt dass die Anlage funzt.

      Das war für mich auch nachlesbar in spritmonitor.de.

      Also ein gewisser Erfahrungswert war immerhin dokumentiert.

      Habe mir dann nach viel Überlegen eine BRC-Anlage einbauen lassen. Ich fahr seit 1 Woche ohne Probleme und hoffe dass auch keine Probleme auftreten.

      Gruß
      Bonsy1 ;)


      -Faber est suae quisque fortunae-