Servicekosten Inspektion

      Huia schrieb:

      ..wohl iVm. den Zimmermann Sport - Scheiben ...

      Zimmermann?! Die mit den gebohrten Löchern wo das Internet voll ist mit Leuten denen das Zeug gerissen ist? 8|
      ANZEIGE
      @Johannes,nullich finde die Preise für die ATE Scheiben und Beläge immer noch zu teuer.Habe gerade bei KFZTeile24 geschaut und da kostet der Satz Scheiben von ATE 85€ und die Ceramic Beläge 55€.
      Das hätten wir zusammen in einer gemütlichen Stunde selbst machen können.

      Revolution schrieb:

      Zimmermann?!


      Ich habe selbst die Zimmermänner schon auf deutlich leistungsstärkeren Fahrzeugen gehabt und war zufrieden. Und das, obwohl die Scheiben den harten Bremseinsatz auf dem Hockenheimring ( Grand-Prix - Kurs, also mit anbremsen der Haarnadel!) ertragen mussten....
      und selbst wenn die nur halb so lange halten wie die Originalen ... dann sinds immer noch 55tkm ^^
      Jetzt kannste natürlich sagen, ich hätte die Haarnadel nicht richtig angebremst ... hmmmm ;)

      Das ändert ja nichts daran, dass nachträglich gebohrte Löcher die Stabilität der Gefügestruktur deutlich herabsetzen.

      Selbst wenn beispielsweise nur 5% aller Scheiben im Endeffekt wirklich Probleme machen würden wäre das viel zuviel. 5 von 100 mit dem potentiellen Risiko, dass einem das Zeug im Ernstfall um die Ohren fliegt. Auf Bremskomponenten muss man sich einfach verlassen können, zu jeder Zeit!

      @Huia Welche Scheiben genau drin sind, weiß ihc nicht, tippe mal ATE. Muss ich mla nachschauen beim Reifenwechsel im Herbst.

      @Patrick79 Das stimmt schon, mit selbst machen (oder mit dir ;) ) hätte ich viel sparen können, auch beim Kauf über KfzTeile24. Auf der anderen Seite bin ich froh, dass ich eine freie Werkstatt habe und kenne, mit der ich gut auskomme und der ich vertraue. Da gucke ich dann auch mal nicht so genau auf jeden Cent. Günstiger als bei VW war es ganz sicher ;)
      Beim nächsten Mal wäre das selnst machen dennoch eine Option, auch wenn es beim Up wohl kein nächstes Mal geben wird. Das nächste Mal müssten die Scheiben dann ja bei 150 bis 170k Kilimetern fällig sein. Und bis dahin werde ich den up wohl nicht mehr fahren :D
      seit 26.08.2016: VW up! (move up – by Johannes) - 60 PS - white - Gebaut am 03.05.2013 (MJ 2013) - 80 000 km

      dualer Student - Petrolhead - Technikfreak - Skifahrer - Radfahrer - Geocacher


      Hallo Leute,

      gestern musste mein Citigo das erste mal zum TÜV. Da in einem Monat auch die Jährliche Inspektion/ Service fällig wäre habe ich alles in einem Rutsch machen lassen + Klimawartung.

      TÜV hat er ohne Beanstandung bekommen.

      Bezahlt habe ich für alles 504,17€

      -Inspektion mit Ölwechsel = 68,40€
      -erweiterter Inspektionsumfang = 38€
      -Motoröl 5W30 = 51,10€
      -Oelfilter = 11,76€
      -Dichtring = 2,07€
      -Schraube = 2,64€
      -Bremsflüssigkeit = 20,49€
      -Bremsflüssigkeitservice = 38€

      macht 232,46€ + TÜV = ~112€ + Klimawartung = ~90€ + 68,62€ Märchensteuer = 504,17€


      Gruß Don

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Don_nOOb“ ()

      Wenn mein ^^ das Öl auch für 50 € berechnen würde, müsste ich es nicht immer mitbringen. Der Preis ist echt fair!
      Dafür sind 90 € für die Klimawartung happig. Da hab ich für den Golf (glaube ich) nur 50 - 60 € bezahlt ...

      Klimaservice ist bei uns in der Gegend atu mit 70€ noch am günstigsten..... 90 find ich noch im Rahmen.
      Angesichts der restlichen Preise (wie auch das genannte Öl~50€, Bremsflüssigkeitswechsel ~60€....) empfinde ich die genannten Leistungen zu diesem Preis als günstig.

      Wenn die Preise bei mir so wären würde ich gar nicht drüber nachdenken den ganzen Kram selber zu machen... ^^

      Grüße
      LocoFlasher

      Hallo,

      ich empfinde das auch als sehr Fair. Und das alles in einer Skodavertragswerkstatt. In einer freien Werkstatt hätte ich bis zu 50 € sparen können, da ich aber mit dieser Werkstatt sehr gute Erfahrungen gesammelt habe (auch mit einem Octavia) war ich bereit die 50€ mehr zu zahlen.
      Eine kostenlose Wäsche fürs Auto wäre auch noch dabei gewesen, diese habe ich aber dankend abgelehnt.

      Gruß Don

      ANZEIGE

      Heute war der 2.Service am Citigo meiner Mutter fällig! Gesamtlaufleistung knapp 4900km in 2 Jahren! Gemacht wurde der Ölservice + Inspektion, mit wechsel des Pollenfilters und reinigen der Bremstrommeln! Ausserdem wurde noch die Abschleppöse ersetzt und die beiden Türfenstergummis auf Garantie getauscht, da diese an den oberen Ecken genau an der Schweißnaht eingerissen waren! Das Öl wurde zum Service mitgebracht!
      Die Gesamtkosten beliefen sich auf rund 185€ plus 20€ für das mitgebrachte Öl!

      Dateien
      • IMG_2848.JPG

        (290,48 kB, 13 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Seit 06.09.18 up GTI

      Bei Skoda gehört das reinigen der Bremstrommel nach 2 Jahren tatsächlich dazu, über Sinn oder Unsinn nach knapp 5000 Kilometern Gesamtfahrleistung kann man natürlich streiten! Fakt ist aber, dass die Trommeln zu Geräuschen und auch zum festbacken neigen und darum und auch weil der Wagen immer im freien steht, macht es für mich durchaus Sinn, den Trommeln ein wenig Pflege zukommen zu lassen! Gemacht wurde es auf jeden Fall, da habe ich als langjähriger Kunde absolutes Vertrauen!
      Standplatten hat er übrigens nicht!

      Seit 06.09.18 up GTI

      Weis das einer !?
      Sind die Wartungspläne tatsächlich unterschiedlich ?
      Hatte bis jetzt nur Ölwechsel. Demnächst steht die erste richtige Wartung an.
      Hab nen VW Händler direkt vor Ort. Die mag ich aber nicht besonders ;)
      Vielleicht ist es ja bei Seat oder Skoda eh besser, billiger ider umfangreicher !?
      Ich bin da ganz offen.
      Oder eine freie Werkstatt hier im Raum OWL, wer nen guten Tipp hat !?

      Der Händler muss aber auch für VW ne Service-Lizenz haben, wenn Du Mobilitätsgarantie und Kulanzrechte erhalten willst. Das haben nur einige große Seat-/Skoda-Händler.

      Ich wollte meine Seat bei VW warten lassen, ging auch nicht, da die wiederum neben VW nur die Skoda-Lizenz hatten.

      Zumindest bei den Vorfacelift-Ups war die Bremstrommelreinigung wirklich nur bei Skoda drin im Standardumfang. Man kann sich ja auch wirklich darüber streiten, ob das Gequietsche nur ein Komfortproblem ist oder zwingend beseitigt werden muss.