Steuergerät für Onlinedienste?

      Steuergerät für Onlinedienste?

      Hallo

      Ich habe heute in ETKA ein Steuergerät für Onlinedinstefür den E-UP! gefunden (12E 035 284) nun frage ich mich wofür das genau sein soll.

      beim UP! finde man das nicht das wird nur bei E-UP! aufgelistet

      mit dem Garmin kannst das ja nichts zutun haben da die live dinste ja übers handy laufen und fürs DAB+ ist das bestimmt nicht

      für die leute die zugriff auf etka haben: VW>up>2014>e-up>0>Bildtafel 035-60

      Achja das Stg. kostet 320€ :D

      vieleicht weiss jemand wofür das ist

      mfg
      Martin

      mfg
      Martin
      ______________

      ANZEIGE

      Du kannst ja den e-up! per App zum Beispiel vorheizen (damit der Akku schon vor der Fahrt leer ist) und ich denke auch noch ein paar andere Funktionen ausführen. Ich denke das es dafür sein wird.

      Wenn's nicht leuchtet, dann ist es nicht von mir!

      Ich hab den einzigen UP! den man nachts aus dem All sehen kann.

      Aber man muss doch mit der Zeit gehen und alles per App Steuern, ein Funksender hat ja nur eine begrenzte Reichweite und ein Elektro Auto braucht anscheinend alle Extras die Stromverbrauchen.

      Frontscheibenheizung, die App Funktionen der Standheizung und die Climatronic etc. gehen nur aufs Akku.

      Aber du hast Recht, ein Funksender hätte gereicht.

      Wenn's nicht leuchtet, dann ist es nicht von mir!

      Ich hab den einzigen UP! den man nachts aus dem All sehen kann.

      Fast richtig.
      Von einem VW Händler bekam ich folgende Aussage:

      Wenn der E-Up an der Steckdose ist, wird beim Vorheizen der Strom nicht aus dem Akku entnommen. Ebenso soll die Sitzheizung die Reichweite im Winter erhöhen!
      Grund: Wer die Sitzheizung benutzt, brauch die normale Heizung für den Innenraum nicht. :facepalm:

      Meine Frage nach der Reichweite im Winter: 120 bis 160 km minus 20-25 %. Ja nach Fahrweise.
      Also habe ich dem :) meine Fahrstrecke aufgezeigt: 60 Km BAB mit 130 Km/h 15 Km Landstraße mit 100 km/h und 15 Km Stadt. Kann ich diese Strecke mit dem E-Up so fahren? Antwort: Das muss man ausprobieren. Und ich darf gerne eine Probefahrt machen. Habe ich dankend angenommen und den Termin auf den Winter verschoben. So auf richtig kalt.
      Ach ja Winter: Im Prospekt ist der Winter von -10 Grad bis + 5 Grad.
      Und was passiert bei unter -10 Grad? Darauf wurde mir leider keine Antwort gegeben. ?(
      Fazit: So richtig rund läuft das noch nicht.

      Ich freue mich auf die Probefahrt. (Hoffentlich bei Minus 10 Grad, mal sehen wie weit das dann geht.

      --------------------------------------------------------------------------------------
      noch immer zufrieden.

      Mal eine Frage aus reinem Interesse. Wie viel Strom verbraucht der E-Up eigentlich pro 100Km?

      LG,

      Rolf

      Edith sagt: ich Horst, steht ja bei VW auf der Seite, 11,7kWh. Wenn ich unseren aktuellen Strompreis zu Grunde lege: 26,95 Cent brutto, dann kosten mich ideale 100km im E-Up! ja 3,15 Euro. Wenn ich dann den idealen Wert vom Eco-Up! berechne, also 2,9Kg zu 96,9 Cent komme ich auch 2,81 Euro je 100km.Hm, dazu noch das Reichweitenproblem. Auch der Umweltbeitrag spielt ja ne Rolle, bei mir wärs 100% Ökostrom von einem Anbieter, der nichts an der Leipziger Strombörse dazu kauft und keinerlei Verbindungen zu jedwelchen Atomstrom/Kohlestrom hat. Das würde noch gehen, aber im Dienst und an anderen Steckdosen kann ich das nicht beurteilen. Da sieht die Ökobilanz dann evetuell erheblich schlechter auch, als bei Gas/Biogas.Ich weiß nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Rudi Carrera“ ()